Nachrichten aus Psychiatrie und Selbsthilfe

Startseite RUBRIK E-Mail Aktualisiert
Dokumentation
Antipsychiatrie/Scientology/KVPM
Redaktion
11.01.2007
Aufklärung und Konsequenzen
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |


Aufklärung


Die Scientology-Organisation versucht, Einfluß auf Selbsthilfe-Vereine zu nehmen, insbesondere durch Tarnorganisationen und Tarn-Websites. Diese Problematik haben wir in der Dokumentation "Zwischen Psychiatrie und Scientology" mit Medienberichten und Dokumenten dargelegt. Entscheidender Punkt: Im "Trialog" zwischen den Selbsthilfe-, Berufs- und Hilfsorgansisationen gilt es die wahren Hintergründe der "Antipsychiatrie" auf den Prüfstand zu stellen. Was wir brauchen, ist eine sachliche Beschäftigung mit aktuellen Problemen der Psychiatrie. Wir halten Sie hier mit Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Redaktion Lichtblick-newsletter

Stellungsnahme LApK MV e.V. und Lichtblick-Newsletter zum BPE Schreiben 09.09.2001

Antwort des BApK auf unsere Stellungnahme (LApK M-V/Lichtblick) vom 09.09.01

27.09.2001

BApK an den BPE

27.09.2001
Gegendarstellungen zur Dokumentation 16.10. / 26.10.2001

Klageabweisende Urteile in Sachen Lichtblick-Dokumentation rechtskräftig

05.02.2003
Sekten, destruktive Kulte und der Psychomarkt - Alternativen zur Psychiatrie?
Landesfachtagung des LApK M-V am 24.11.2001 in Rostock (Einladung / PDF)
PDF
Selbsthilfe-Arbeit im Visier der Sekten nakos info 66/2001

Noch könnt Ihr etwas dagegen tun...

von Jon Atack

Erklärung zum Trialog (LApK MV e.V.)

24.11.2001

Vorsicht Seelenfänger! Sekten, Psycho-Gruppen, "Spökenkieker" - Aufklärung tut Not
Expertin Ursula Caberta über Scientology & Co. (EPPENDORFER)

Januar 2002

Vorsicht Seelenfänger! (Aus: EPPENDORFER), Download als PDF-Dokument

PDF
Gemeinsame Erklärung von AGPF, BEZ und LApK-MV zur
Scientology-Tarnorganisation KVPM
14.04.2002
PSYCHOMARKT - nicht immer im Dienst des Kunden (Teil 1)
Lichtblick-Newsletter Nr. 36 vom 07.01.2002
Newsletterarchiv
PSYCHOMARKT - nicht immer im Dienst des Kunden (Teil 2)
Lichtblick-Newsletter Nr. 37 vom 25.01.2002
Newsletterarchiv
Von Rudolf Sponsel, Erlangen: Analyse eines Antipsychiatrisch Radikal Autonom
Fundamentalistischen (ARAF) Textes: Die Rede Talbots in Paris
Externer Link

Sektenbeauftragter: Scientology arbeitet im Verborgenen

ddp-Meldung

Medienberichte über Psychogruppen

ab 13.10.2002
Ein Interview mit Prof. em. Thomas S. Szasz von Marianne Kestler 11.04.2003
Vorsicht Falle: Psychogruppen auf Seelenfang im Netz,
von Marianne Kestler, Lichtblick 2003, S. 58 bis 59.
Lichtblick 2003
Aufgeflogen: Scientology-Tarnorganisation "Safe Harbor" 04.08.2003
Einstweilige Verfügung gegen rechtsverletzende Forenbeiträge 27.08.2003

Besier soll bei Rößler Rechenschaft für umstrittene Rede ablegen

23.09.2003

Netzwerk Antipsychiatrie

10.10.2003
Freibrief für Scientology:
Scientology-Therapie statt Psychiatrie
Externer Link
Neu: Scientology-Preise 2003:
Wucher und Übervorteilung der Kunden
Externer Link
Was bedeutet "Mitglied" bei Scientology?
http://www.ingo-heinemann.de/mitglieder.htm
Externer Link
Scientology als Antipsychiatrie
http://www.ingo-heinemann.de/Psychiatrie.htm
Externer Link
Scientology, KVPM und das Russell-Tribunal
http://www.ingo-heinemann.de/KVPM+Russel-Tribunal.htm
Externer Link
Die KVPM ködert alternative Gesundheitsvereine mit Schauergeschichten
aus dem Medizinbetrieb.http://www.ingo-heinemann.de/KVPM-Artikelbetrug.htm
Externer Link
Das Buch "Die Männer hinter Hitler" ist die Waffe der Scientologen
in ihrem Kampf gegen die Psychiatrie.
http://www.ingo-heinemann.de/Hitler-Buch.htm
Externer Link
Scientology, Psychiatrie-Kritik und Anti-Psychiatrie
http://www.ingo-heinemann.de/Psychiatrie-Kritik.htm
Externer Link
KVPM gegen Biologische Psychiatrie
http://www.ingo-heinemann.de/KVPM12.htm
Externer Link
Der angebliche Schutzbrief für Psychiatrie-Patienten ist ein Freibrief für Scientology
http://www.ingo-heinemann.de/kvpm10.htm
Externer Link
Der Scientology-Organisation wird Gehirnwäsche vorgeworfen.
Was hat es damit auf sich?
Externer Link
Der Gutachter: Die Scientology-Techniken sind geeignet,
psychische Störungen hervorzurufen.
Externer Link
Michael Kent alias Michael Hinz und die "Psychopolitik"
http://www.ingo-heinemann.de/Kent-Hinz.htm
Externer Link
Scientology gegen Ritalin
http://www.ingo-heinemann.de/Ritalin.htm
Externer Link
Dr. Vogelsangs Ritalin-Kritik
http://www.ingo-heinemann.de/Kent-Depesche.htm#Vogelsang
Externer Link
AGPF-Info 13/98: Medikamentenmissbrauch bei Scientology
http://www.AGPF.de/inf98-13.htm
Externer Link
Liste einiger Scientology-Tarnorganisationen
http://www.ingo-heinemann.de/Tarnorganisationen.htm
Externer Link
Liste weiterer Scientology-Tarnorganisationen
http://www.ingo-heinemann.de/scient79.htm#12.
Externer Link
Junge Welt sprach mit René Talbot vom Landesesverband Psychiatrie-Erfahrener Berlin-Brandenburg, Mitorganisator der Konferenz »Freedom of Thought«. Nachzulesen unter:
http://www.jungewelt.de/2001/07-10/016.shtml
Externer Link
Das Lexikon bei RELIGIO Jena (mit Stichwortsuche)
http://www.religio.de
Externer Link
KULTINFO Das elektronische Sektenarchiv
http://www.kultinfo.org
Externer Link
Rudolf Sponsel: Antipsychiatrie - Glossar / Was bedeutet Antipsychiatrie und wie ist sie zu bewerten? http://www.sgipt.org/medppp/antips1.htm Externer Link
Arbeitsgruppe Scientology
http://www.arbeitsgruppe-scientology.de
Externer Link
Webseite von Tilman Hausherr: "Die rabiate Reinigungsfirma: Scientology" Externer Link
Peter Widmer's Startseite Scientology Externer Link
Website des Scientology-Aussteigers Gerry Armstrong
http://www.gerryarmstrong.org
Externer Link
Buchkritik: "Dianetik" - die Heilslehre der Scientology-Church
von Erich Fromm (1950b2)
Externer Link




RUBRIK
Antipsychiatrie/Scientology/KVPM

Aufklärung und Konsequenzen

nach oben | E-Mail | Startseite  | Newsletter | Impressum |


nach oben Kontakt Startseite